Trainings für Flüchtlinge

In allen laufenden Trainings im Ki-Dojo können seit 2015 Flüchtlinge nach Rücksprache mit der Vereinsvorsitzenden Evelyn Ellwart und dem jeweiligen Trainer kostenlos mitmachen. Sie können sich über Kontaktpersonen anmelden lassen oder selbst den Kontakt aufnehmen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über Handy  01577-681-3361.
Ein Flüchtlingsausweis muss vorgezeigt werden und es sind maximal drei Plätze pro Training frei.

Das Ki-Dojo bietet einen eigenen Kurs nur für Flüchtlinge an, den Kurs in der koreanischen Kampfsportart Siljeon Taekwondo sonntags ab 15 Uhr bei dem Trainer Tae-won Kang. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Weitere Informationen zu allen Trainings gibt es in den drei Sprachen Englisch, Arabisch und Deutsch in dem nebenstehenden Flyer. Dieser kann hier als pdf herunter geladen werden. Wir schicken ihn auch gerne zu oder bringen einen Schwung zur Weitergabe bei Ihnen vorbei. Auch dafür einfach bei der Vereinsvorsitzenden Evelyn Ellwart melden.

Kontakt

KiDojo Tübingen
Verein für Kampfkunst
und Gewaltprävention e.V.
Vorsitzende: Jacqueline Andres

Lorettoplatz 2 (Ki-Dojo)
72072 Tübingen
info [at] kidojotuebingen.de

Hausverwalterin:
Ilona Schwank

Handy 0178/3349663
hausverwaltung [at] kidojotuebingen.de

Bei Fragen bezüglich einzelner Trainings und Trainingszeiten wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige → Gruppe.

Social


Rechtliches