Was wir bieten

Die Gruppen im KiDojo.

Im Ki-Dojo trainieren regelmäßig diese Gruppen. Mit dem Ki-Dojo-Logo  gekennzeichnete Gruppen sind eigene Abteilungen des Ki-Dojo-Vereins. Die Trainingszeiten sind übersichtlich im Belegungsplan zu sehen oder auf den einzelnen Seiten der Gruppen zu erfahren. Der Belegungsplan ist unter "Die Räume" zu finden.

Inhaber der KreisBonusCard-Junior bekommen gegen Vorlage Ihrer Karte in allen Trainings eine Ermäßigung von 50%!

Gruppen die ein eigenes Kindertraining anbieten oder bei denen Kinder mittrainieren können sind mit dem Ki-Dojo-KIDS-Logo hervorgehoben:

Das Ki-Dojo hat eine Vereinbarung mit dem Landkreis der Tübingen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in unserem Haus in unseren Trainings abgeschlossen. Unsere für Kinder und Jugendliche sicheren Trainings sind mit dem Logo zum Kinderschutz gekennzeichnet. 

Darüber hinaus gibt es Kooperationen mit diversen Schulen und deren Schulsozialarbeit. Mach Schule e.V., die Volkshochschule Tübingen, die Lebenshilfe Tübingen, die Martin-Bonhoeffer-Häuser Tübingen, die Fachabteilung Jugend der Stadt Tübingen gehören ebenfalls zu den regelmäßigen Kooperationspartnern des Ki-Dojo.

Weitere Gruppen sind herzlich willkommen!
Bei Interesse können sie sich mit dem Vereinsvorstand in Verbindung setzen.

Aikikai Tübingen e.V.

Im Vergleich zu anderen Kampfkünsten zeichnet sich Aikido besonders durch weiche, runde und fließende Bewegungen aus. Menschen jeden Alters sind eingeladen, dies nicht nur zu sehen, sondern auch zu erfahren.

TendoRyu Aikido Tübingen

Aikido schult die Aufmerksamkeit, das Körpergefühl, die Koordination, das Selbstvertrauen und die Flexibilität - sowohl im körperlichen als auch im geistigen Sinne.

Brazilian Jiu Jitsu Tübingen

Brazilian Jiu Jitsu basiert auf dem Konzept, dass sich eine kleinere, schwächere Person erfolgreich gegen einen größeren, stärkeren, schwereren Gegner verteidigen kann, wenn sie entsprechende Techniken beherrscht, Hebelwirkung einsetzt und vor allem den Kampf auf den Boden bringt, um den Gegner zu überwältigen.

Bujinkan

Bujinkan Budo Taijutsu ist eine jahrhundertealte japanische Kampfkunst, die Selbstverteidigung und die Traditionen und Bräuche der Samurai verbindet.

Iaido

Wir üben Japanische Schwertkampfkunst nach der Tradition der Schule, Muso Jikiden Eishin Ryu, sowohl im Zweikampf, als auch in Einzelkatas; mit Iaito, Bokken ( Schwert ) und Naginata ( Schwertlanze ). Der tiefere Sinn dieses Übungsweges ist die Entwicklung der Persönlichkeit.

Kampfkunstlabor

Trainingsinhalte im Kampfkunstlabor sind: Selbstverteidigung, Techniken aus verschiedenen Kampf- und Bewegungskünsten, Falltechniken, Stockkampf, Koordinations- und Ausdauertraining, Yogaelemente

Kyokushin Karate

Kyokushinkai Karate zählt zu den härtesten Stilrichtungen im Vollkontakt Karate. Im Training werden Kihon, Kata und Kumite aber auch Abhärtung und Kondition trainiert.

Mittelalterliche Kampfkünste

Wir versuchen das alte Wissen um die Kampfkunst hier aus der Region wiederzuerlangen und weiterzugeben. Das Training setzt sich zusammen aus einem Aufwärmtraining, Fallschule, Schwertlauf, Ringen, Schwerttechnik und Freikampf.

No Style Self-Defense e.V.

Unsere Art des Kämpfens ist auf größtmögliche Effizienz im realen Zweikampfgeschehen ausgerichtet und lässt sich daher am ehesten mit „Free Fighting“ oder „Mixed Martial Arts“ vergleichen.

Pencak Silat - Panca Indra Suci

Pencak Silat ist eine Kampfkunst deren Ursprung im indo-malaysischen Archipel wurzelt. Dabei repräsentiert der Begriff „Pencak“ Schönheit, Eleganz, künstlerischer Ausdruck, während der Begriff „Silat“ für Kämpfen steht.

Selbstverteidigung PFS Defense

Auf den Spuren von Bruce Lee ! Das CJKD ist eine Weiterentwicklung von Sifu Paul Vunak. Paul Vunak war über 20 Jahre Student von Bruce Lee's engen Freund Dan Inosanto und beeindruckte durch seine Leistung Dan Inosanto so sehr, das Paul Vunak bis heute zu seinen besten Studenten zählt.

Siljeon Taekwondo

Taekwondo ist eine koreanische Kampfsportart und besteht aus unterschiedlichen Elementen (Formen, Wettkampf, Selbstverteidigung, Bruchtest). Taekwondo ist sehr vielseitig und ausgewogen. Es trainiert Schnelligkeit, Präzision, Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit.

SKKS Kickboxen / Protectionfighting

Im Kickboxen/Protection Fighting Anfängertraining werden die Grundlagen des Schlagens, Tretens und Werfens unterrichtet. Außerdem werden die Grundlagen der Deckungsarbeit und Schrittarbeit unterrichtet, sowie Fallschule und Selbstverteidigung.

Thaiboxen

Thaiboxen (Muay Thai) ist ein Kampfsport der Superlative. Es gilt als einer der ältesten, härtesten und effektivsten Stile überhaupt. Es gehört zu den Top Stilen in den Mixed Martial Arts.

Kontakt

KiDojo Tübingen
Verein für Kampfkunst
und Gewaltprävention e.V.
Vorsitzender Alexander Mannan

Lorettoplatz 2 (Ki-Dojo)
72072 Tübingen
info [at] kidojotuebingen.de

Hausverwalterin:
Ilona Schwank

Handy 0178/3349663
hausverwaltung [at] kidojotuebingen.de

Bei Fragen bezüglich einzelner Trainings und Trainingszeiten wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige → Gruppe.

Social


Rechtliches